• Musical Der König der Löwen
  • Musical Rocky
  • Musical Das Phantom der Oper
  • Musical Linie 1
  • Spamalot
  • Musical Heiße Ecke
  • 49 1/2 Shades
  • wunder_bern

Das Hostel Superbude St. Pauli in Hamburg

Ob luxuriöse Sternehotels oder heimelige, günstige Hostels, Hamburg hat im Hinblick auf Unterkünfte in jeder Preisklasse etwas zu bieten. Für alle, die sich fast so fühlen wollen, als ob sie bei Freunden unterkommen, und dennoch nicht auf den Komfort eines Hotels in Hamburg verzichten möchten, empfiehlt sich die Superbude St. Pauli. Dies ist eines von zwei Superbude Hostels – neben der Unterkunft in St. Georg – nach einem modernen Konzept, bei dem man auf einen ausgefallenen, lässigen Stil setzt, in dem sich Jung und Alt ungezwungen wohl fühlen können.

Die Superbude St. Pauli in Hamburg: Zufriedenheit vorprogrammiert

Seit 2012 haben Reisende aus nah und fern die Möglichkeit, in der Superbude St. Pauli in der Juliusstraße unterzukommen. Es stehen 89 Zimmer zur Verfügung, in denen insgesamt über 220 Gäste Platz finden. Bevorzugt wird das Hostel von jüngeren Reisenden, Reisegruppen, Alleinreisenden und Familien gebucht, doch sogar so manch ein Geschäftsreisender weiß die Vorzüge der günstigen und alternativen Unterkunft zu schätzen. Es stehen saubere, mit stylischen Designer-Elementen ausgestattete Zimmer in verschiedenen Preisklassen zur Verfügung. Neben Doppelzimmern kann man sich auch für ein Dreier-, Vierer-, Fünfer- oder Sechser-Zimmer entscheiden. Jedes Zimmer ist mit mindestens einem Bett, einem Bad (WC und Dusche), kostenfreiem WLAN, einem Fernseher und verschiedenartiger Wandgestaltung versehen. Man kann sein Gepäck in einem Schließfach aufgeben, Waschmaschine und Trockner in der Superbude benutzen und sich über Handtücher sowie einen Fön freuen. Eine aufregende Ausnahme bei den Zimmern stellt die EMP Rockstarsuite dar, die vor allem für feierfreudige Musikfreunde zu empfehlen ist. In diesem Gruppenzimmer gibt es eine eigene Bühne, die bei Schlafenszeit im Handumdrehen in ein Kingsize-Bett für sechs Personen umfunktioniert wird.

Das Frühstück lässt sich im Kitchen Club genießen, wobei für die übrigen Mahlzeiten ein Kühlschrank, eine Mikrowelle und andere Küchengeräte für die Selbstverpflegung genutzt werden dürfen. Neben den Zimmern und dem Angebot zur sozialen Interaktion in der Superbude ist es das freundliche Personal, welches für positives Feedback von allen Seiten sorgt.

Weitere Vorzüge der Superbude St. Pauli

Für alle, die mittendrin statt nur dabei sein wollen, ist das Hostel Superbude St. Pauli genau die richtige Wahl. Die zentrale Lage in Hamburgs Vergnügungsviertel St. Pauli inklusive Reeperbahn ist von Vorteil für alle, die sich ins (Nacht)Leben stürzen wollen. Das Karoviertel und das Schanzenviertel sind in wenigen Minuten erreichbar, gastronomische Einrichtungen aller Art locken in der Nähe und eine Vielzahl von Klubs und Bars stellt Entertainment in Aussicht. Auch, wenn man seinen Aufenthalt mit Musicals in Hamburg kombiniert, kommt man bei diesem Hotel auf seine Kosten, da es nicht weit zu Spielstätten wie dem Schmidts TIVOLI, dem TUI Operettenhaus, dem Stage Theater Neue Flora und dem Stage Theater im Hafen ist. Auch der Fußballverein St. Pauli ist nur einen Steinwurf von der Unterkunft entfernt. Wer mag, leiht sich bei der Superbude ein Fahrrad aus, wobei man auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln eine gute Anbindung zu sämtlichen Ecken der Elbmetropole hat. Bei schlechtem Wetter gibt es im Hostel selbst erstaunlich viel zu entdecken.

Hier geht’s zur Hotelwebsite >>>

Die Website wurde erstellt von Alexander Freitag - WEB/KRAFT aus Dresden