• Musical Der König der Löwen
  • Musical Rocky
  • Musical Das Phantom der Oper
  • Musical Linie 1
  • Spamalot
  • Musical Heiße Ecke
  • 49 1/2 Shades
  • wunder_bern

Das Wunder von Bern – ein Musical-Wunder nicht nur für Fußball-Fans

Fußballfans, aufgepasst: Der Kultfilm “Das Wunder von Bern” kann bald auch als Musical in Hamburg genossen werden. Egal, ob man den Film bereits kennt oder einfach nur wissen will, warum die Begeisterung so groß ist, es lohnt sich, Ende 2014 die Weltpremiere in der Musical-Metropole Hamburg mitzuerleben. Sogar für alle, die sich mit Fußball eigentlich nicht so sehr anfreunden können, hat das Musical viel zu bieten.

Mehr als nur Fußball – Das Musical “Das Wunder von Bern”

Sicher, das Geschehen spielt sich vor dem Hintergrund der legendären Fußballweltmeisterschaft von 1954 in Bern ab – doch eigentlich handelt es sich bei diesem Musical der Extraklasse um eine emotionale Vater-und-Sohn-Geschichte, die manchmal zu Tränen rührt, manchmal unangenehme Fragen aufwirft und schlicht und einfach bewegt. Die Story des Musicals in Hamburg lehnt sich eng an den international erfolgreichen Film von Sönke Wortmann an. Zu den Hauptfiguren der Aufführung gehört ein Kind, was eigentlich schon ausreicht, um den Blickwinkel zu ändern und für wunderbare Dramaturgie zu sorgen. Der neunjährige Matthias und sein Aufwachsen im Ruhrgebiet der Nachkriegszeit stellen den Rahmen für die Geschichte. Das Leben des Fußball-begeisterten Jungen, der den Nationalspieler Helmut Rahn schier vergöttert und ihm folgen will, ändert sich schlagartig, als sein Vater aus der Kriegsgefangenschaft zurückkehrt.

Im Grunde vereint “Das Wunder von Bern” als Musical wie als Film mehrere Geschichten in sich und übermittelt die Kämpfe einer Familie, den Triumph einer Mannschaft und die Sorgen und Hoffnungen einer Nation auf berührende Weise. Es geht um Fußball genauso wie darum, sich selbst zu finden. Familiärer Zusammenhalt und der Wille, für seine Träume zu kämpfen, spielen eine wichtige Rolle bei der mit Spannung erwarteten Aufführung. Natürlich kommt daneben die Action nicht zu kurz. Wenn die deutsche Fußballnationalmannschaft gegen Ungarn gewinnt, dann möchte man als Zuschauer aufspringen und in den Jubel einstimmen. Die emotionsgeladenen Lieder und die Hommage an den Musikstil der 50er- und 60er-Jahre machen die Story noch packender als bei der Filmvorlage. Man wird das Musical mit einer positiven Einstellung verlassen und sich so manch einen Gedanken über die Prioritäten im eigenen Leben machen. Nicht zuletzt ist das Musical ein Stück deutscher Geschichte, auf unvergessliche Weise erzählt.

Alles rund um “Das Wunder von Bern” in Hamburg

Für eine Musical-Reise nach Hamburg ist die Weltpremiere des Fußball-Musicals genau das Richtige. Man kann damit nämlich gleichzeitig ein neues Theater in der Hansestadt kennenlernen. “Das Wunder von Bern – Das Musical” wird im nagelneuen Stage Theater an der Elbe aufgeführt und hat es sich redlich verdient, die Einrichtung einzuweihen. Die Uraufführung findet im November in der Spielstätte direkt neben dem Aufführungsort vom Musical “König der Löwen” statt. Der Preis für die Tickets ist hoch, aber das kann man den Veranstaltern bei diesem Anlass nicht übel nehmen. Bis Ende Dezember wird die spektakuläre Neuheit nachmittags wie abends aufgeführt, wobei die Eintrittskarten sich dann wieder im normalen Preisbereich bewegen. Kinder bis 14 Jahre erhalten ermäßigten Eintritt. Neben dem Musical selbst ist auch die Spielstätte in der Nordelbstraße ein Highlight.

Das neue Stage Theater mit der imposanten Fassade aus Glas und den 10.000 Schindeln aus Edelstahl gewährleistet unvergessliche Momente beim Musical-Urlaub in Hamburg. Mehr als 1.800 Plätze warten darauf, gefüllt  zu werden. Die Bars und das zweigeschossige Foyer sorgen für Rahmenunterhaltung. Das Musicaltheater befindet sich in der Nähe des Theaters im Hafen und ist von den Landungsbrücken in St. Pauli aus per Schiff über die Elbe erreichbar.

Die Website wurde erstellt von Alexander Freitag - WEB/KRAFT aus Dresden