• Musical Der König der Löwen
  • Musical Rocky
  • Musical Das Phantom der Oper
  • Musical Linie 1
  • Spamalot
  • Musical Heiße Ecke
  • 49 1/2 Shades
  • wunder_bern

Wo Elbe und Afrika zusammenfinden: Das Musical König der Löwen in Hamburg

Hamburg lockt Musical-Fans aller Altersgruppen aus allen Winkeln der Bundesrepublik an – denn vor allem mit den von Disney-Filmen inspirierten Musicals eröffnet sich für Jung und Alt eine faszinierende Welt von Musik, Tanz und Kunst. Insbesondere der weltweite Hit “Der König der Löwen” zieht die Massen in seinen Bann und gehört zu den beliebtesten Musicals in Hamburg. Regisseurin Julie Taymor und alle am Musical Beteiligten schaffen es seit rund 15 Jahren, die Massen zu begeistern, und konnten dafür schon an die 70 Auszeichnungen gewinnen.

Disneys König der Löwen: die Geschichte

Simba ist ein kleines Löwenkind, das auf den ersten Blick ganz normal scheint, doch schon früh legt sich ein dunkler Schatten über sein Leben: Sein Vater, der König der Sawanne, kommt durch die Machenschaften des machthungrigen Scar (Simbas Onkel) ums Leben. Simba wird hierfür verantwortlich gemacht und aus dem geweihten Land verstoßen, während Scar die Herrschaft über das Tierreich an sich reißt. Die Situation des Löwenjungen scheint ausweglos, doch klein Simba hat Glück. Er trifft auf die zwei ungewöhnlichen Gefährten Timon (ein Erdmännchen) und Pumbaa (ein Warzenschwein), die ihn unter ihre Fittiche nehmen und ihm neuen Mut einflößen. Simba wächst zu einem erwachsenen Junglöwen voller Charakter heran. In der Zwischenzeit jedoch sorgt Scars Herrschaft dafür, dass Pflanzen und Tiere der Sawanne leiden und das natürliche Gleichgewicht aus den Fugen gerät. Dadurch wird sich Simba seiner Verantwortung bewusst und macht sich in Begleitung der Schamanin Rafiki sowie seiner treuen Gefährtin Nala auf den Weg, den ihm rechtmäßigen Platz als König einzufordern und den Lebenskreislauf wiederherzustellen.

Als Zuschauer kann man einfach nicht anders, man schließt den kleinen, kessen Löwen sofort in sein Herz. Mit ihm teilt man Freud und Leid, möchte das Tanzbein schwingen und Scar den Kampf ansagen. Sowohl junge als auch ältere Musical-Besucher kommen hier voll auf ihre Kosten, denn die Geschichte übermittelt zeitlose Werte wie Freundschaft, Gerechtigkeit und Mut. Unterstrichen von akrobatischen Tanzeinlagen, einem spektakulären, exotischen Bühnenbild, stimmiger Sound-Untermalung und raffinierten Kostümen sorgt die Story dafür, dass man “König der Löwen” in Hamburg so schnell nicht vergisst. Afrika erstrahlt in vollem Glanz. Ganz besonders zum internationalen Erfolg des Musicals beigetragen hat Popstar Sir Elton John, welcher für die Musik zuständig war. Seine den Figuren auf den Leib geschnittenen Lieder sind den meisten schon vor dem Musical-Besuch bekannt.

Allgemeines zu Disneys “The Lion’s King” in Hamburg

Hamburg ist der einzige Ort, an dem man das Musical “König der Löwen” in Deutschland besuchen kann. Das hat sich die Elbmetropole redlich verdient, bietet sie doch mit dem Stage Theater im Hafen eine atemberaubende Location der unverwechselbaren Art für ein Spektakel, das seinesgleichen sucht. Die Spielstätte liegt direkt an der Elbe und wird von den Besuchern per kostenfreiem Shuttle-Schiff angesteuert. Man findet sich rechtzeitig an den Landungsbrücken in St. Pauli ein und wird sodann per Anleger zum Stage Theater befördert. So stimmt man sich auf noch mehr Begeisterung auslösende Eindrücke ein. Dorthin gelangt man mit den öffentlichen Verkehrsmittel oder per Auto oder Reisebus. Die Aufführungen finden unter der Woche (außer am Montag) abends statt. Samstags und sonntags kann zwischen einer Nachmittags- und einer Abendvorstellung gewählt werden. Vorstellungen unter der Woche sind mit einem Rabatt verbunden. Ermäßigung auf die Eintrittskarten gibt es u. a. für Studenten, Schulkinder, Senioren und behinderte Personen.

Die Website wurde erstellt von Alexander Freitag - WEB/KRAFT aus Dresden