• Musical Der König der Löwen
  • Musical Rocky
  • Musical Das Phantom der Oper
  • Musical Linie 1
  • Spamalot
  • Musical Heiße Ecke
  • 49 1/2 Shades
  • wunder_bern

Zwei neue Musicals in Hamburg, die sich garantiert lohnen

Hamburg macht seinen Ruf als Musical-Zentrum weiter alle Ehre, denn mit “Das Wunder von Bern” und “Spamalot” stehen zwei neue Musicals in den Startlöchern, die Jung und Alt gleichermaßen ansprechen und durch ihre kreative Umsetzung begeistern werden.

Weltpremiere: Das Wunder von Bern im Stage Musical Theater

das-wunder-von-bern

Das Wunder von Bern neben dem König der Löwen

Stage Entertainment konnte die Spannung um das neue Musical im Stage Theater an der Elbe lange aufrecht erhalten. Bis zum Schluss waren sich selbst Experten nicht sicher, ob Das Wunder von Bern oder Aladdin Premiere feiern – auch wenn Letzteres als Top-Favorit galt. Schließlich ist es dann doch die aufregende Fußball-Geschichte geworden, die vor mehreren Jahren schon Millionen von Deutschen ins Kino und später vor den Fernseher lockte. Das Musical, dessen Filmvorlage vom Ex-Fußballer Sönke Wortmann konzipiert und international wie national prämiert wurde, erzählt die Geschichte von der Weltmeisterschaft 1954, wobei Fußball in erster Linie als Aufhänger für eine bewegende Vater-Sohn Geschichte dient, die im Ruhrgebiet der Nachkriegszeit spielt. Die tragische Geschichte einer Familie, die durch den Krieg auseinandergerissen und durch ihre gemeinsame Leidenschaft verbunden wird, spielt zur Zeit der Weltmeisterschaft, welche für den Sohn Matthias zu einem unvergesslichen Ereignis werden sollte. Die Uraufführung von “Das Wunder von Bern” wird im November 2014 im Stage Theater an der Elbe abgehalten werden. Regisseur Wortmann kündigte bereits an, dass die Lieder die emotionale Geschichte sogar noch verstärken sollen.

 

Spamalot – Monty Pythons Broadway Aufführung in Hamburg

spamalot-titelbild_klein

Spamalot Titelbild

Das Musical aus der Feder von John Du Prez und Eric Idle gilt als absoluter Meilenstein. Die humoristische Musical-Aufführung des “Die Ritter der Kokosnuss“-Films sorgt für herzhafte Lacher bei Jung und Alt. Die international weltbekannte Aufführung findet ihre Ursprünge beim Broadway, war bereits in New York und London und kommt nun schließlich auch in Deutschlands Musicalhauptstadt Hamburg unter. Im St. Pauli Theater wird die legendäre Geschichte rund um King Arthur auf humoristische Art und Weise neu erzählt und ausgesprochen kreativ ausgelegt. Genau dieser König Arthur befindet sich auf der Suche nach dem Heiligen Gral, wobei er hierbei vom schrulligen Monarch “Patsy”, welcher zugleich sein ergebener Diener ist, tatkräftig unterstützt wird. Die Reise führt King Arthur, Patsy und die Zuschauer durch das gesamte Königreich, erzählt ausgesprochen lustige Kuriositäten und ist sich für keinen schrägen Einfall zu schade. Besonders dann nicht, wenn plötzlich auch Las Vegas und die Copacabana eine Rolle spielen. Monty Pythons Sketche werden in Spamalot eindrucksvoll aufgegriffen und mit schwereloser Leichtigkeit umgesetzt – schwarzer, schräger Humor in Perfektion!

Die Website wurde erstellt von Alexander Freitag - WEB/KRAFT aus Dresden